Combi-T mit Schraubmuffen, Abgang PE-Anschweissende universal, PN 5Combi-T mit Schraubmuffen, Abgang PE-Anschweissende universal, PN 5

4366 Combi-T mit Schraubmuffen, Abgang PE-Anschweissende universal, PN 5

DN1
(mm)
DN2
(mm)
PN
(bar)
L
(mm)
H
(mm)
h
(mm)
h1
(mm)
t
(mm)
Gewicht NPK-Nr.
411
Verfügbarkeit Merkliste
4366100000 100 50 5 365 260 495 80 120 27.000 Montagezeit
4366125000 125 50 5 385 260 515 100 120 31.000 Montagezeit
4366150000 150 50 5 405 260 525 110 125 35.000 Montagezeit
4366200000 200 50 5 405 260 555 140 145 45.000 Montagezeit
DN
Merkliste
4366100000
DN1100 mm
DN250 mm
PN5 bar
L365 mm
H260 mm
h495 mm
h180 mm
t120 mm
Gewicht27.000 kg
NPK-Nr.
411
VerfügbarkeitMontagezeit
4366125000
DN1125 mm
DN250 mm
PN5 bar
L385 mm
H260 mm
h515 mm
h1100 mm
t120 mm
Gewicht31.000 kg
NPK-Nr.
411
VerfügbarkeitMontagezeit
4366150000
DN1150 mm
DN250 mm
PN5 bar
L405 mm
H260 mm
h525 mm
h1110 mm
t125 mm
Gewicht35.000 kg
NPK-Nr.
411
VerfügbarkeitMontagezeit
4366200000
DN1200 mm
DN250 mm
PN5 bar
L405 mm
H260 mm
h555 mm
h1140 mm
t145 mm
Gewicht45.000 kg
NPK-Nr.
411
VerfügbarkeitMontagezeit
  • Höhe H: Rohrachse bis Spindelende

Verwendung

  • Die Schraubmuffe ist für folgende Rohrarten geeignet:
  • Gussrohre
  • Mit Standard Schraubringgarnitur, Kontaktring, Stützring, Dichtring, Schubsicherung aussenliegend 5800.
  • Ecopur-Gussrohre
  • Mit Standard Schraubringgarnitur: Schubsicherung (Nr.5800) aussenliegend
  • PE-Rohre
  • Mit PE-Anschweissende (Nr. 4524)
  • Der Einsatz mit Erdgas muss spezifiziert werden, damit die nach DIN 3230-5 geforderte Prüfung (PG1 für erdverlegte Armaturen und PG3 für Armaturen in Anlagen) mit dem dazugehörigen Abnahmeprüfzeugnis 3.1B nach DIN EN 10204 vorgenommen werden kann.

Abgang

  • PE-Anschweissende universal PE100 - SDR11, abgestuft d 63 - d 50 - d 40
  • PE-Anschweissende, werkseitig montiert
  • Durchmesser d 63, d 50 und d 40 geeignet zum Heizwendel-Muffenschweissen (Kürzung bei der Markierung)

Werkstoff

  • Gehäuse und Schraubring EN-GJS-400 (GGG 40) DIN 28601
  • EWS-beschichtet nach RAL GSK bis 40°C
  • Dichtungen NBR Duogummi mit KTW und SVGW/DVGW Zulassungen
  • Kontaktring, Stützring, chromatiert
  • Betriebsdruck max. 5 bar
  • gelb lackiert RAL 1021

Achtung

  • Für den Einbau in bestehende Leitungen zusätzlich die Einbauschlaufe mit Schraubmuffe (Nr. 5345) verwenden.
mehr