Schweissteile / Verteilbatterien

Schweissteile, Formstücke

Neben Standard-Guss Formstücken bietet Hawle auch speziell auf Mass gefertigte Schweissteile an. Seit 2013 ist die Hawle Armaturen AG als Schweissfachbetrieb nach 
ISO 3834-2 zertifiziert; die Schweissfachleute haben die Verfahrensprüfung nach ISO 15614-1 absolviert. Im Werk Sirnach werden Schweissteile aus Stahl bis zu einer Länge von 2000 mm geschweisst, gestrahlt und beschichtet.

EWS-Beschichtung

Armaturen und Guss-Formteile werden im Epoxy-Wirbel-Sinter-Verfahren (EWS) beschichtet. Diese Technologie ist bis heute das fortschrittlichste Beschichtungsverfahren. Dabei wird ein Epoxy-Pulver auf das heisse Gussstück aufgeschmolzen. Es entsteht eine vollflächige, geschlossene Schicht mit einer Mindestdicke von 250 μm. Als Mitglied der Gütegemeinschaft Schwerer Korrosionsschutz (GSK) erfüllt Hawle die sehr strengen Qualitätsstandards und hält sich an die Güesicherung RAL-GZ 662.

Vielfältige Vorteile der EWS-Beschichtung:

  • Die porenfreie Beschichtung schützt zuverlässig vor Korrosion und Inkrustationen.
  • Keine elektrochemische Spannungsunterschiede zwischen verschiedenen Materialien.
  • Die Oberfläche ist lösungsmittelfrei und hygienisch unbedenklich. Dies beeinflusst die Trinkwasserqualität in keiner Weise.
  • EWS-beschichtete Hawle Armaturen sind besonders robust und langlebig: Das spart Rohstoffe und Produktionsenergie.
  • Die Ökobilanz ist günstig, da beim Beschichtungsprozess die Bauteile lediglich auf 200 °C aufgeheizt werden.
  • Die Wasserversorgungen bestätigen immer wieder die lange Lebensdauer und den störungsfreien Betrieb der Hawle Armaturen.
  • Die hohe mechanische Festigkeit und chemische Beständigkeit bürgen für beste Qualität.

Verteilbatterien

Vielerorts muss die Wasserverteilung von Spitälern, Wohnheimen, Industriebauten, Wohnüberbauungen usw. umfassend saniert werden. Hawle fertigt seit fast 50 Jahren Systemlösungen für Wasser- und Gasversorger, realisiert mit der gleichen Präzision aber auch Verteilbatterien ab DN 50 mit dem höchsten technischen Standard für die Wasserverteilung in Grossgebäuden, sowohl bei Sanierungen als auch bei Neubauten. Mit den in Sirnach produzierten Verteilbatterien bietet Hawle eine perfekte und passgenaue Installation, exakt nach Kundenbedürfnissen und Platzverhältnissen ­­­­­­­­­­­– und dies bei kurzen Reaktionszeiten und mit vorteilhaften Produktionskosten. Sämtliche Hawle- Verteilbatterien werden entweder als Schweissteile mit EWS-Beschichtung oder in Chromstahl gefertigt. Sie sind deshalb absolut korrosionsbeständig, verhindern die Entstehung eines galvanischen Elements und sichern so die saubere Unterbrechung elektrischer Strömung – mit Langzeit-Garantie.