Gasausblasrohr kompl. Gasausblasrohr kompl.

3905 Gasausblasrohr kompl.

DN PN
(bar)
ø d L
max.
(mm)
H
(mm)
B
(mm)
Bohrungs-ø
max.
Gewicht NPK-Nr.
411
Verfügbarkeit Merkliste
3905V00000 50 5 63 1000 56 82 35 7.400 Ab Lager
DN
Merkliste
3905V00000 50
PN5 bar
ø d63
L
max.
1000 mm
H56 mm
B82 mm
Bohrungs-ø
max.
35
Gewicht7.400 kg
NPK-Nr.
411
VerfügbarkeitAb Lager

Anwendung

  • Anbohren von PE-Hauptleitungen unter Druck von oben
  • Verbindung Hawlinger / Anschweissende mit ZAK®-Schnellverbindung
  • Steigrohr ist im drucklosen Zustand, dank der Absperrung durch die Inox-Sperrscheibe (Hawlinger), unmittelbar auf der Hauptleitung
  • Das PE-Anschweissende d 63 mm kann mit handelsüblichen Heizwendelschellen verschweisst werden.
  • Betriebsdruck max. 5 bar

Verwendung

  • Hawle bietet weltweit das variantenreichste Hausanschluss-Programm für Gas und Wasser.
  • Hawlinger
  • Bewährte Absperrtechnik mittels Steckscheibe aus Inox. Robuste unempfindliche Mechanik erlaubt zuverlässige Absperrfunktion während Jahrzehnten.
  • Anbohren unter Druck von Hauptleitungen DN 65 - DN 500, Abgang ZAK® 46.
  • ZAK®-Technik: Gewindeloses Hausanschlusssystem. Für eine korrosionsfreie und schnelle Verbindung.
  • Bügel INOX (Standard) oder vollvulkanisiert garantieren einen sicheren Anschluss an die Hauptversorgung.
  • Der Einsatz mit Erdgas muss spezifiziert werden, damit die nach DIN 3230-5 geforderte Prüfung (PG1 für erdverlegte Armaturen und PG3 für Armaturen in Anlagen) mit dem dazugehörigen Abnahmeprüfzeugnis 3.1B nach DIN EN 10204 vorgenommen werden kann.

Werkstoff

  • Gehäuse EN-GJS-400 (GGG 40) (Standard)
  • EWS-beschichtet nach RAL GSK bis 40°C
  • NBR für Gase bis 70°C, DIN EN 682
  • Betriebsdruck max. 5 bar
  • gelb lackiert RAL 1021
mehr