Flansch mit PE-Anschweissende, PN 5Flansch mit PE-Anschweissende, PN 5Flansch mit PE-Anschweissende, PN 5Flansch mit PE-Anschweissende, PN 5

3105 Flansch mit PE-Anschweissende, PN 5

DN ø d PN
(bar)
L
(mm)
L1
(mm)
Gewicht NPK-Nr.
411
Verfügbarkeit Merkliste
3105050063 50 63 5 290 185 4.200 Ab Lager
3105080090 80 90 5 305 180 6.600 Ab Lager
3105100110 100 110 5 325 185 9.400 Ab Lager
3105100125 100 125 5 375 185 12.600 Ab Lager
3105150160 150 160 5 360 185 18.000 Ab Lager
3105150180 150 180 5 435 175 24.400 Ab Lager
3105200200 200 200 5 405 195 28.600 Ab Lager
3105200225 200 225 5 405 195 30.000 Ab Lager
DN
Merkliste
3105050063 50
ø d63
PN5 bar
L290 mm
L1185 mm
Gewicht4.200 kg
NPK-Nr.
411
VerfügbarkeitAb Lager
3105080090 80
ø d90
PN5 bar
L305 mm
L1180 mm
Gewicht6.600 kg
NPK-Nr.
411
VerfügbarkeitAb Lager
3105100110 100
ø d110
PN5 bar
L325 mm
L1185 mm
Gewicht9.400 kg
NPK-Nr.
411
VerfügbarkeitAb Lager
3105100125 100
ø d125
PN5 bar
L375 mm
L1185 mm
Gewicht12.600 kg
NPK-Nr.
411
VerfügbarkeitAb Lager
3105150160 150
ø d160
PN5 bar
L360 mm
L1185 mm
Gewicht18.000 kg
NPK-Nr.
411
VerfügbarkeitAb Lager
3105150180 150
ø d180
PN5 bar
L435 mm
L1175 mm
Gewicht24.400 kg
NPK-Nr.
411
VerfügbarkeitAb Lager
3105200200 200
ø d200
PN5 bar
L405 mm
L1195 mm
Gewicht28.600 kg
NPK-Nr.
411
VerfügbarkeitAb Lager
3105200225 200
ø d225
PN5 bar
L405 mm
L1195 mm
Gewicht30.000 kg
NPK-Nr.
411
VerfügbarkeitAb Lager

Verwendung

  • Die Flanschen mit PE-Anschweiss-Stutzen werden mit Elektroschweissmuffen oder Heizelement-Stumpfschweissen sowie einer Flanschenverbindung kraftschlüssig verbunden.
  • Geeignet für alle PE-Rohre mit einem Schmelzindex MFI 190/5. Die Verarbeitung richtet sich nach den Richtlinien VKR RL 02-97d des Verbandes der Kunststoffrohr und Armaturen Hersteller, CH-5000 Aarau.
  • Der Einsatz mit Erdgas muss spezifiziert werden, damit die nach DIN 3230-5 geforderte Prüfung (PG1 für erdverlegte Armaturen und PG3 für Armaturen in Anlagen) mit dem dazugehörigen Abnahmeprüfzeugnis 3.1B nach DIN EN 10204 vorgenommen werden kann.

Werkstoff

  • PE-Anschweissende: PE 100, SDR 11
  • Ausgedreht auf SDR 17, auf Anfrage
  • Gehäuse EN-GJS-400 (GGG 40) (Standard)
  • EWS-beschichtet nach RAL GSK bis 40°C
  • Muffendichtung NBR
  • Stützhülse CrNi 1.4301
  • Betriebsdruck max. 5 bar
  • gelb lackiert RAL 1021

Flanschen-Anschlussmass

  • DN 200: PN 10
mehr