Abdichtung für den Grabenlosen Einbau, SetAbdichtung für den Grabenlosen Einbau, SetAbdichtung für den Grabenlosen Einbau, SetAbdichtung für den Grabenlosen Einbau, Set

68710 Abdichtung für den Grabenlosen Einbau, Set

PE ø AG ø d
(mm)
L
(mm)
C
(mm)
ø KB n
(mm)
Gewicht NPK-Nr.
411
Verfügbarkeit Merkliste
6871025005 o 32 1" 170 105 90-130 90 2.000 Auf Anfrage
6871032045 o 40/50 5/4"-1 1/2" 200 105 90-130 120 2.000 Auf Anfrage
6871050005 o 63 2" 200 105 90-130 120 2.000 Auf Anfrage
6871025105 x 32 1" 170 105 90-130 90 2.000 Auf Anfrage
6871032145 x 40/50 5/4"-1 1/2" 200 105 90-130 120 2.000 Auf Anfrage
6871050105 x 63 2" 200 105 90-130 120 2.000 Auf Anfrage
DN
Merkliste
6871025005
o
PE ø32
AG1"
ø d170 mm
L105 mm
C90-130 mm
ø KB n90 mm
Gewicht2.000 kg
NPK-Nr.
411
VerfügbarkeitAuf Anfrage
6871032045
o
PE ø40/50
AG5/4"-1 1/2"
ø d200 mm
L105 mm
C90-130 mm
ø KB n120 mm
Gewicht2.000 kg
NPK-Nr.
411
VerfügbarkeitAuf Anfrage
6871050005
o
PE ø63
AG2"
ø d200 mm
L105 mm
C90-130 mm
ø KB n120 mm
Gewicht2.000 kg
NPK-Nr.
411
VerfügbarkeitAuf Anfrage
6871025105
x
PE ø32
AG1"
ø d170 mm
L105 mm
C90-130 mm
ø KB n90 mm
Gewicht2.000 kg
NPK-Nr.
411
VerfügbarkeitAuf Anfrage
6871032145
x
PE ø40/50
AG5/4"-1 1/2"
ø d200 mm
L105 mm
C90-130 mm
ø KB n120 mm
Gewicht2.000 kg
NPK-Nr.
411
VerfügbarkeitAuf Anfrage
6871050105
x
PE ø63
AG2"
ø d200 mm
L105 mm
C90-130 mm
ø KB n120 mm
Gewicht2.000 kg
NPK-Nr.
411
VerfügbarkeitAuf Anfrage
  • o = Abschlussplatte fix
  • x = Abschlussplatte zweiteilig

Anwendung

  • Für den fachgerechten Einbau von Mauerdurchführungen, welche nur von innen zugänglich sind (Grabenloser Leitungsbau).

Eigenschaften

  • Einfacher, kostengünstiger und sicherer Einbau der Mauerdurchführung
  • Fachgerechtes Abdichten (vergiessen) der Mauerdurchführung Gas- und Wasserdicht
  • Sauberer konischer Aussenwand-Abschluss ohne Stauwassergefahr
  • Verdreh- und Zugkräfte werden auf das Mauerwerk übertragen
  • Das Set besteht aus Dichtschirm (Gummi), Abstandshalter, Abschlussplatte innen und Befestigungsmaterialien.

Einbau und Montage

  • Kernbohrung für die Montage der Mauerdurchführung vorbereiten. Aussenwand muss im Bereich des Dichtschirms sauber sein.
  • Mauerdurchführung mit montiertem Dichtschirm (Wandstärke beachten) in die Kernbohrung schieben, Ausgussvorrichtungswerkzeug von innen vorspannen und mit dem Vergussmörtel (Beto Fix) ausgiessen.
  • Nach der Aushärtungszeit, Ausgussvorrichtung entfernen und Abschlussplatte montieren.
  • Durchführung von Kuperdraht / Band für Erdung möglich

Achtung

  • W = Bei einer Wanddicke ab 250 mm muss die lange Mauerdurchführung verwendet werden.
mehr