Einschraub-Anbohrsperre, PN 16Einschraub-Anbohrsperre, PN 16

3720 Einschraub-Anbohrsperre, PN 16

Artikel-Nr. IG AG PN
(bar)
ø d H
(mm)
Bohrungs-ømax. Gewicht NPK-Nr.411 Verfügbarkeit Merkliste
3720032040 1" 1 1/4" 16 27 65 26 1.100 Ab Lager
3720040050 1 1/4" 1 1/2" 16 31 70 30 1.300 Ab Lager
3720050063 1 1/2" 2" 16 38 75 37 1.700 Ab Lager
3720063063 2" 2" 16 42 85 41 1.700 Ab Lager
Artikel-Nr.
DN
Merkliste
3720032040
IG1"
AG1 1/4"
PN16 bar
ø d27
H65 mm
Bohrungs-ømax.26
Gewicht1.100 kg
NPK-Nr.411
VerfügbarkeitAb Lager
3720040050
IG1 1/4"
AG1 1/2"
PN16 bar
ø d31
H70 mm
Bohrungs-ømax.30
Gewicht1.300 kg
NPK-Nr.411
VerfügbarkeitAb Lager
3720050063
IG1 1/2"
AG2"
PN16 bar
ø d38
H75 mm
Bohrungs-ømax.37
Gewicht1.700 kg
NPK-Nr.411
VerfügbarkeitAb Lager
3720063063
IG2"
AG2"
PN16 bar
ø d42
H85 mm
Bohrungs-ømax.41
Gewicht1.700 kg
NPK-Nr.411
VerfügbarkeitAb Lager

Anwendung

  • Zum Anbohren unter Druck, mit integrierter Hilfsabsperrung

Verwendung

  • Hawle bietet weltweit das variantenreichste Hausanschluss-Programm für Gas und Wasser.
  • Anbohren unter Druck von Hauptleitungen DN 50 - DN 500, Abgang von 1" bis DN 100 möglich
  • Viele Abgangsvarianten mit Hawle-Steckfittingen (siehe Kapitel K).
  • ZAK®-Technik: Gewindeloses Hausanschlusssystem. Für eine korrosionsfreie und schnelle Verbindung auf allen Anbohrarmaturen lieferbar.
  • Bügel INOX (Standard) oder vollvulkanisiert garantieren einen sicheren Anschluss an die Hauptversorgung.

Eigenschaften

  • Innengewinde mit Schutzring gegen Korrosion und/oder Inkrustation der Verbindung

Werkstoff

  • Druckstufe PN 16
  • Gehäuse EN-GJS-400 (GGG 40) (Standard)
  • EWS-beschichtet nach RAL GSK bis 40°C

Achtung

  • Konventionelle Abdichtung des Gewindanschlusses trotz Schutzring notwendig!
mehr